file_img_0881

mz3athlon in Steinheim/Murr

Am 18.5. war es für die ersten Triathlon-Helden endlich soweit: Huber, Oli und Rudi sind in Steinheim/Murr beim mz3athlon in die Wettkampfsaison gestartet. Die guten Nachrichten vorne weg, alle haben es wohlbehalten ins Ziel geschafft. Das muss erwähnt werden und ist nicht selbstverständlich, da es sich bei dieser Besetzung quasi um die Seniorenabteilung der Triathlon-Helden handelt 😉

Nachdem das Wetter die ganze Woche über bescheiden war, wurde für Sonntag pünktlich zum Rennen Sonnenschein vorhergesagt und der Wettergott meinte es tatsächlich gut mit uns, so dass wir bei perfekten Bedingungen starten konnten. Im Steinheimer Wellarium durften wir auf mehreren Bahnen immer in 8-10 Personen großen Gruppen 500m schwimmen. Die Reihenfolge, wer an welcher Position los schwimmt, musste im Becken mit den Teilnehmern geklärt werden, was bei uns aber reibungslos lief, so dass es während des Rennens zu keinen größeren Problemen kam. Die Kampfrichter konnten die einzelnen Starter anhand der verschiedenfarbigen Bademützen unterscheiden und so die zurückgelegten Bahnen zählen. Die letzten 100m wurden dann durch einen Klaps auf den Hinterkopf angezeigt, bei uns allen hat das tadellos funktioniert. Erwartungsgemäß stieg Rudi nach 9:14 als erster aus dem Wasser, gefolgt von Huber nach 10:08 und Oli nach 10:38. Die reine Schwimmzeit betrug 10-20 Sekunden weniger, da ein paar Meter zur Zeitnahme abgezogen werden müssen, aber da wollen wir nicht päpstlicher sein, als der Papst 😉

Die Radstrecke ging über 2×10 Km und war als wellig angegeben. Da Neuhausen auch nicht gerade im Flachland liegt und jede Radtour Höhenmeter mit sich bringt, waren wir deshalb nicht weiter besorgt, die Strecke hatte es dann aber durchaus in sich und einige fiese Anstiege. Alles in allem waren wir dennoch gut unterwegs und mit den Radsplits zufrieden. Oli hat sich leider einen Bock geleistet und ist nicht auf die zweite Runde abgebogen, sondern in die Wechselzone gefahren, um dort von einem Steward auf den Fehler hingewiesen zu werden. Das hat leider rund 2 Minuten gekostet, aber den guten Eindruck des Tages nicht getrübt. Zur Idioten-Teamwertung später mehr…

Radsplit:
Rudi: 40:43min | Huber: 43:17min | Oli: 44:01min

Als Laufstrecke mussten zwei 2,5 Km Runden gerannt werden, ebenfalls wellig und mit einem richtig bösen Anstieg nach ca. 1,5 Km. Nach der anspruchsvollen Radrunde war hier noch mal jeder gefordert, auf die Zähne zu beißen und auch hier waren alle am Ende mit dem Split zufrieden. Dritter Split, zweiter Bock, diesmal von Rudi. Beim Einlaufen ins Stadion ist Rudi leider links abgebogen zur nächsten Runde und hat seinen Fehler erst beim Verpflegungsstand bemerkt. So durfte er eine Ehrenrunde im Stadion drehen, bei der er ebenfalls rund 2 Minuten verloren hat.

Laufsplit:
Oli: 19:42min | Huber: 23:16min | Rudi: 23:38min

Mit drei Startern haben wir automatisch an der Teamwertung teilgenommen, dort hieß es Platz 16 von 25. In der Idiotenwertung lagen wir mit ziemlicher Sicherheit vorne, leider hat Huber uns etwas runter gezogen, beim nächsten Rennen muss er dann beim Schwimmen auf der falschen Beckenseite raus, dann kann uns den Sieg keiner nehmen!

Endzeiten:
Rudi: 1:13:35h | Oli: 1:14:20h | Huber: 1:16:40h

mz3athlon 2014

[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_schwimmausstieg_oli.jpg]760Schwimmausstieg Oli
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_dscf0829.jpg]1270Vor dem Start
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_dscf0838.jpg]940
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_dscf0840.jpg]1030Weshalb mach ich den Scheiß doch gleich?
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_dscf0843.jpg]820
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_dscf0850.jpg]770
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_dscf0852.jpg]730
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_schwimmausstieg_rudi.jpg]690Schwimmausstieg Rudi
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_schwimmausstieg_huber.jpg]640Schwimmausstieg Huber
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_s0180910.jpg]610
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_s0190923.jpg]660
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_s0200926.jpg]600Zieleinlauf Rudi
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_s0210938.jpg]560Zieleinlauf Oli
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_s0220944.jpg]541Zieleinlauf Huber
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_dscf0951.jpg]511
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_file_img_0822.jpg]520Foto: Maracher Zeitung
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_file_img_0831.jpg]500Foto: Maracher Zeitung
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_file_img_0881.jpg]560Foto: Maracher Zeitung
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/mz3athlon-2014/thumbs/thumbs_dscf0953.jpg]590Sieges-Bier