Saisonhighlight #2 – Allgäu Triathlon

Die Helden waren am Wochenende zu Gast in Immenstadt beim Allgäu Triathlon. Wo andere Menschen Urlaub machen, galt es für Huber und Rudi über die Mitteldistanz zu debütieren. Das bedeutet 1,9Km zu Schwimmen, 84Km Radzufahren und 21Km zu Laufen. Um Rückfragen vorzubeugen: die beiden haben sich dazu freiwillig entschlossen und waren Herr ihrer Sinne, auch wenn das schwer zu glauben sein mag 😀
Vergleichsweise einfach mutet dagegen die Olympische Distanz an, auf der Galla, Heli und Oli über 1,5Km Schwimmen, 42Km Radfahren und 10,5 Km Laufen gestartet sind.

Der älteste deutsche Triathlon in seiner 33. Auflage gilt als absolute Kult-Veranstaltung. Da wundert es nicht, dass auch die deutsche Triathlon-Prominenz den Weg ins Allgäu gefunden hat. Ironman Weltmeister Sebastian Kienle stand neben den ehemaligen Weltmeistern Faris Al-Sultan und Thomas Hellriegel über die OD am Start, um sich einmal im Leben mit den Triathlon-Helden zu messen. So viel sei gesagt: spannend wurde es nicht 🙂 Neben den drei Ironman Weltmeistern startete zudem Fußball-Legende und Weltmeister von 1990 Thomas Berthold und dieses Duell konnten die Helden klar für sich entscheiden. Weltmeister-Besieger sozusagen.

Der Mitteldistanz-Start war bereits um 7:56, Huber und Rudi durften also in aller Herrgottsfrühe raus und ihre Vorbereitungen treffen. Die kleine Hoffnung auf eine Wetterbesserung hatte sich bis zum Start auch zerschlagen und so hieß es für die beiden bei strömendem Regen und 15 °C ab in den Großen Alpsee. Der hatte wenigstens 21°C und damit war von den 1,9Km Schwimmen der 65 Meter Landgang nach etwa der Hälfte der Strecke der kälteste Moment. Für die Zuschauer war das sicher ein Spektakel, die Athleten hatten hingegen weniger Spaß. Der Kanal zum Wasseraus- und -einstieg war verdammt eng und wenn hunderte Schwimmer gezwungen werden durch einen Flaschenhals zu schwimmen, dann endet das zwangsläufig in einer Klopperei, die beide aber ohne Zwischenfälle überstanden haben. Huber war nach sehr starken 33:49, Rudi nach 35:42 aus dem Wasser.

Durch einen guten Wechsel konnte Rudi die Lücke auf Huber noch in der Wechselzone schließen und die beiden gingen fast gleichzeitig auf die schweren 84 Radkilometer, bestehend aus zwei Runden à 42Km. Der Endgegner auf der Radstrecke kommt im Allgäu sehr früh und heißt Kalvarienberg. Der ist nur etwa 500 Meter lang, aber jeder einzelne davon hat es in sich; an der steilsten Stelle müssen 18% Steigung überwunden werden. Trotz Dauerregen war der Berg voller Menschen, die die Triathleten frenetisch angefeuert haben, das war großes Kino.  Die Quälerei geht danach direkt weiter und nach einer kurzen Abfahrt, müssen über 6Km weitere 400HM überwunden werden. Die zweite Hälfte der Radstrecke ist dann eher unspektakulär. Die Runde einmal zu fahren war hart, für zweimal muss man masochistische Züge haben!

Die Laufstrecke am See entlang und in die Immenstadter Innenstadt hat nach ca. 4Km ebenfalls ein Highlight zu bieten. Der Kuhsteig hat etwa 20% Steigung und ist 150 Meter lang. Wer bis hierhin noch nicht genug hatte, dem gab dieser Anstieg den Rest. Und auch hier galt für die beiden, der Spaß musste zweimal überwunden werden.

Ohne größere Probleme aber natürlich ziemlich platt war Rudi dann nach 5:40:51h und Huber nach 5:52:24h im Ziel. Mit zwei Sub6 Finishes hatte niemand gerechnet, das war eine riesen Leistung der beiden und das Bier am Abend war mehr als verdient!!!

Galla, Heli und Oli auf der Olympischen Distanz

Die drei anderen Helden starteten um 10:15 Uhr und für Galla wäre das Rennen fast schon vor dem Start zu Ende gewesen. Ein Gerüst, das als Einstieghilfe gedacht war, brach ins Wasser, als Galla gerade darauf saß, um seine Schwimmbrille aufzusetzen. Galla kam mit dem Schrecken, aber leider ohne Brille davon, so dass er die 1,5 Km blind Schwimmen musste. Trotz dieses Handicaps kam er nach 32:16 aus dem Wasser, kurz hinter Heli mit 29:45 und Oli mit senstionellen 30:53. Das Oli nicht als letzter auf das Rad steigt, gab es bisher noch nie, entsprechend groß war seine Überraschung als Galla auf der Radstrecke an ihm vorbei flog. Ohne weitere Zwischenfälle durften sich auch die drei über die Highlights quälen. Besonders hervorgehoben werden muss Gallas sensationelle Radzeit, nur 30 Starter waren schneller. Ähnlich stark unterwegs war Heli auf der Laufstrecke, auf der nur 38 Starter schneller waren als er. Nicht auszudenken was bei Heli möglich wäre, wenn der Kerl noch schwimmen könnte.

Bis auf das zusammengebrochene Gerüst und das Regenwetter war das Rennen großartig und vor allem das Finisher-Buffet hat gehalten, was es verprochen hat. Das Allgäu sieht die Helden wieder, so viel ist sicher!

Die Split-Zeiten im Einzelnen:
Rudi: S 35:42 | W1 2:58 | R 3:04:05 | W2 2:57 | L 1:55:06 | G 5:40:51
Huber: S 33:49 | W1 4:55 | R 3:13:38 | W2 3:10 | L 1:56:50 | G 5:52:24
————————-
Heli: S 29:45 | W1 1:58 | R 1:20:38 | W2 1:00 | L 43:21 | G 2:36:44
Galla: S 32:16 | W1 3:34 | R 1:18:21 | W2 1:13 | L 46:57 | G 2:42:23
Oli: S 30:53 | W1 4:42 | R 1:35:15 | W2 2:06 | L 47:26 | G 3:00:23

Allgäu Triathlon 2015

[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img_20150815_150757_edit.jpg]1270
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img_20150816_093340.jpg]810
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img_20150816_093345.jpg]750
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa0020.jpg]630
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa0017.jpg]650
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa0010.jpg]690
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150818-wa003.jpg]890
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa0014.jpg]660
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa0009.jpg]681
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa0013.jpg]630
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa000.jpg]680
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa002.jpg]670
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150818-wa002.jpg]680
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa0011.jpg]610
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa0012.jpg]620
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa001.jpg]650
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa004.jpg]600
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa003.jpg]630
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150816-wa001.jpg]800
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150816-wa003.jpg]750
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150816-wa004.jpg]700
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150816-wa000.jpg]580
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150826-wa0006.jpg]530
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img-20150815-wa002.jpg]620
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img_20150815_183500.jpg]580
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img_20150815_190055.jpg]540
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img_20150815_185338.jpg]500
[img src=http://triathlon-helden.de/wp/wp-content/flagallery/allgaeu-triathlon-2015/thumbs/thumbs_img_20150815_180008.jpg]540